BierWandern

zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

navigation mobil
Teich, jpg 23 kb

Gruenholz

Schöne Landschaft, herausfordernde Wegmarkierung

Ausgangsort

Baar

Ziel

Sins

Biere

Einhorn
Baarerbier

Wanderzeit

4 ¼ Std, auf 180 m, ab 210 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 235 (Rotkreuz), Blatt 225 (Zürich)

Wegbeschreibung

Baar (444m) - Blickensdorf- Banäbi - Sebliboden - Waldweiher - Gruenholz - Knonau - Amlisberg - Hattwil - Islikon - Frauenthal - Schachenwiti - Unterchamau - Reussdamm - Zoll-Huus - Sins (406m)

Baar liegt an der Bahnlinie Zürich - Zug

In der Umgebung von Baar hat es ein dichtes Wanderwegnetz, und viele Ziele sind auf verschiedenen Routen erreichbar. Ich beschreibe hier eine Strecke von Baar nach Knonau, wo es ab und zu Abzweigungen direkt nach Knonau hat, die man aber nicht benützt bis kurz vor dem Hügel Gruenholz.

Vom Bahnhof Baar folgt man dem Wanderweg Richtung Mettmenstetten. Auf einem Fussweg durch den Ort gelangt man an die Lorze und überquert kurz darauf die Autobahn. Dann geht es an der Bushaltestelle Hans-Waldmannstrasse vorbei (siehe auch Abkürzungen). Nach einem kurzen Aufstieg nach Banäbi schlängelt sich der Weg durch das kleine Tal des Gruenholzbachs im Steihuserwald. Beim Sebliboden überquert man eine Strasse. Hier hat es zwei Wege Richtung Mettmenstetten. Man geht geradeaus auf dem Weg zum Waldweiher.

Der Waldweiher ist von dichtem Wald umgeben, der sich im Wasser spiegelt, und am Nordufer wachsen Seerosen. Vom Ende des Weihers folgt man weiter dem Wanderweg Richtung Mettmenstetten durch eine Riedlandschaft. Beim nächsten Wegweiser verlässt man den Weg nach Mettmenstetten und folgt dem Wanderweg nach Knonau. Ein schmaler Weg führt durch den Wald auf den Hügel Gruenholz. Bald erreicht man den Waldrand oberhalb von Knonau. Man hat einen schönen Blick in die Alpen und einen weniger schönen auf die Autobahn. Beim Abstieg sieht man links einen grossen Findling. Es ist ein Stück Riginagelfluh, das in der letzten Eiszeit von Reussgletscher hierher transportiert wurde.

Unter der Autobahn durch gelangt man zum Bahnhof Knonau und geht weiter auf dem Wanderweg nach Frauental. Kurz nach dem Bahnhof ist rechts die Wirtschaft zum Freihof, wo es Baarerbier gibt. Am besten schmeckt es in der gemütlichen Gartenlaube. Dann geht es neben einem Bach zu einem Sportplatz, wo man links abzweigt. Am Waldrand entlang gelangt man zum Hof Amlisberg. Ab hier fehlen Wegweiser. Man geht nach links. Bei der nächsten Abzweigung geht man noch einmal nach links. So gelangt man an eine Strassenkreuzung mit einem weissen Autowegweiser und dem Wanderwegweiser obendrauf (Von Amlisberg aus sichtbar, in Luftlinie etwa 300 Meter entfernt). Man folgt jetzt wieder dem Wanderweg nach Frauental. Doch schon bei der nächsten Abzweigung, nach ca. 250 Metern hat es nur zwei Pfeile ohne Text in zwei Richtungen. Hier geht man nach rechts und gelangt durch eine weite Landschaft via Hatwil und Islikon zum Kloster Frauental an der Lorze.

Von Frauental folgt man dem Wanderweg Richtung St. Wolfgang. Durch den Wald gelangt man nach Schachenwiti. Hier geht man nach rechts und folgt dem Wanderweg nach Sins. Er führt via Unterchamau zum Reussdamm. Auch hier hat es unterwegs keine Markierungen. Der Reussdamm ist aber einfach zu finden. Man geht bei jeder Abzweigung geradeaus, in Unterchamau links an der grossen Scheune vorbei. Über ein paar Stufen gelangt man auf den Damm und geht dann nach links. Man geht auf dem Damm flussaufwärts bis zu einer gedeckten Holzbrücke. Links sieht man das Restaurant Zoll-Huus, wo man verschiedene Sorten Einhorn Bräu trinken kann.

Abkürzungen

Wenn man den Bus nimmt bis zur Haltestelle Hans-Waldmannstrasse in Blickensdorf, wird die Wanderung ¼ Std kürzer. Busverbindungen gibt es ab den Bahnhöfen Baar (am Sonntag nur stündlich) und Zug (am Sonntag nicht).

Wenn man die Wanderung in Knonau in der Wirtschaft zum Freihof mit einem Baarerbier beendet, dauert sie 1 ¾ Std.

Wenn man die Wanderung in Knonau beginnt, dauert sie 2 ½ Std.

Rückfahrt

Vom Zoll-Huus folgt man dem Wanderweg über die Reuss nach Sins. Vom Restaurant zum Bahnhof braucht man 15 Minuten. Sins liegt an der Bahnlinie Rotkreuz - Lenzburg.

Links zu dieser Wanderung

Angaben vom Juni 2019

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer